Mein neues Buch

„Kulturgeschichten der Wiener Küche“

nur 9,95 Euro

Anekdoten

und Geschichten

rund um die

Wiener Küche.

Wer erfand die Sachertorte? Was verdanken wir den Esterhazys? Woher stammt der Name Gugelhupf? Was hat Kaiser Maximilian I. mit den Brandteigkrapferl zu tun?

Und immer wieder kommt auch Kaiser Franz Joseph I. vor …

Die besten

Rezepte

aus fast

500 Jahren

Geschichte

Die Sachertorte, der Gugelhupf, Wiener Schnitzel, Szekler Gulasch oder Brandteigkrapfen.

Und die köstlichsten Kaffeerezepte aus den Wiener Kaffeehäusern.

Ausgewählte Kapitel könnt ihr schon jetzt auf meinem Blog lesen:

Die Geschichte des Gugelhupfs

Wenn es eine urösterreichische Süßspeise gibt, dann ist das sicher der Gugelhupf. Er darf auf keiner Speisekarte fehlen, es gibt keinen Heimatfilm, in dem er nicht auf den Tisch kommt und die Liste seiner Liebhaber geht in die Millionen, egal ob es sich nun um Anton …

Geschichte des Wiener Schnitzels

Im Jahre 1848 rumorte es in Europa. An allen Ecken des Kontinents gab es Aufstände gegen die angestammten Herrscher und diese suchten mit allen Mitteln, dem Unmut der Untertanen Herr zu werden …

Wiener Wäschermädel

Die Wiener Wäschermädel müssen ein lustiges Völkchen gewesen sein – lebendig, quirlig und nie um eine freche Antwort verlegen. Jedenfalls ist das das Bild, das wir auch nach mehr als hundert Jahren von ihnen haben und für das sie ihre Zeitgenossen liebten …